Stubaier Höhenweg  November 2003

1.Tag

Mit dem Bus von Neustift nach Schlick und von dort aus mit der Kabinenbahn zur Bergstation Kreuzjoch.

Von hier aus Wanderung zur Starkenburger Hütte.

Gehzeit vom Kreuzjoch zur Starkenburger Hütte

 1Std  45Min

zurück zur Tourenseite

Ankunft in Neustift / Neder 12:25 Uhr

 

Unser Basislager "Opelmandu" in Neder wo wir die Reisklamotte gegen das Bergsteigeroutfit tauschten.
   
Wir sind mit dem Bus nach Fulpmes / Schlick gefahren um von dort aus mit der Kabinenbahn zum Kreuzjoch aufzufahren. Soviel Luxus muss  sein, bemerkte Günter. Bergstation am Kreuzjoch.
   
Die Rucksäcke werden  festgeschnallt. Und auf  geht's.
   
Richard in Schräglage. Gerdi dicht auf den Fersen..
   
Das Wetter zeigte sich am ersten Tag  von seiner besten Seite. Günter hat sich schon einen Vorsprung erarbeitet.
   
Gerdi kommt. Richard wartet auf uns.
   
Holli unterhalb des hohen Burgstall Die Sonne bleibt uns treu.
   
Die Starkenburger Hütte ist in Sicht. Der Weg führt vorbei an Lawinenverbauungen.
   
Unterhalb der Starkenburger Hütte, ist der Wirtschaftsweg zu sehen. Im Kleinen Haus vor Hütte befindet sich ein Schlafraum für Gruppen.
   
Wir sind am Ziel angekommen. Empfangsbereich
   
Hüttendaten. Blick durch das Stubenfenster. Unten der Wirtschaftsweg und oberhalb der Pfad durch die Lawinenverbauungen über den wir gekommen sind.
   
Der Biergarten. Günter u. Richard stillen den ersten Hunger.
   
Das Murmel wäre uns lebendig natürlich lieber. Hüttenabend.
   
Die Sonne verabschiedet sich.
   
 

Copyright © 2004 Holger Volstorf,  Stand 05 Februarr 2004

Andere hier aufgeführte Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen, bzw. eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Lizensträgers.
Alle Rechte vorbehalten.