Stubaier Höhenweg  August 2003

2.Tag

von der Starkenburger zur Franz-Senn Hütte

Gehzeit  6 Std  45 Min

zurück zur Tourenseite

Das Frühstück der Starkenburger-Hütte. 8.10 Uhr Abmarsch . Auch dieser zweite Tag begann wie immer mit dem Aufstieg.
   
Im Zick Zack ging es unterhalb des Hohen Burgstalls nach oben. Der Ausblick beim Aufstieg entschädigte für die Mühe.
   
Blick in das Stubaital Auf schmalem Weg ging es unterhalb der Schlicker Seespitze zum Seejöchl ( oben links im Bild ).
   
Der schmale Weg und im Hintergrund das Schlicker Schartl 2456m . 9.05 Uhr wir  erreichen wir unseren ersten Rastplatz am  Seejöchl 2518 m
   
Richard blickt zur Schlicker Seespitze hoch. Die beiden genießen den Ausblick.
   
Nach kurzer Rast ging es unterhalb des Gamskogel weiter. Auch der zweite Tag begann sehr sonnig.
   
   
Günter u. Richard warten auf uns. An dieser Stelle endete der Versuch eines Wanderers, der uns leichtsinniger weise überholen wollte, beinahe tödlich für ihn. Blick in Richtung Fulpmes
   
Teilweise ausgesetzte Stelle Die aber gut zu gehen war.
   
Gerdi mit schnellem Schritt unterwegs. Unser Alpenrenner.
   
Um 12.00 Uhr kommen wir  auf der Hochseduckalm 2249m an. Der erste Durst war gestillt.
   
Die drei von der Bank Was für ein Tag.
   
Speckjause und Radler. Richard träumt von seiner bereits verspeisten Jause.
   
Der  Sanitärbereich. Gerdi im Endspurt.
   
Die Franz-Senn-Hütte kommt in Sicht. Doch vorher gibt es noch ein paar Schikanen.
   
Und etwas zu klettern. Im Hintergrund ist der Alpeinerferner zu sehen.
   
Bis zur Hütte ist es nicht mehr weit. Das Schild spricht für sich.
   
Kaum zu glauben das die Natur so etwas hin bekommt. Wir füllen verloren gegangene Flüssigkeit wieder auf.
   
Heute mal eine Vierbettstube. Auf der Franz-Senn-Hütte werden den Spielregeln der Hütte, mit viel Schilderwerk Nachdruck verliehen.
   
Mit Treckingschuhen erlaubt ?  Es sind doch noch soviel Stufen da um Schilder anzukleben.

 

Copyright © 2004 Holger Volstorf,  Stand 05.Februar 2004

Andere hier aufgeführte Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen, bzw. eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Lizensträgers.
Alle Rechte vorbehalten.